Start  /    Unternehmen  /    Aktuelles  /    News und Presse

Preisanpassungen im September

Hamburg, August 2022

Die Papierindustrie ist weiterhin mit stark steigenden Energiekosten konfrontiert und dabei in besonderem Maße auch von Gasimporten abhängig. Hinzu kommt eine Zellstoffpreisentwicklung, die derzeit durch den Dollarkurs getrieben wird. Diese Tatsachen führen dazu, dass unsere Vorlieferanten erneut Preiserhöhungen angekündigt haben, die wir an unsere Kunden weitergeben müssen.

Im September passen wir dementsprechend unsere Abgabepreise für das gesamte Sortiment an. 

Die weitere Entwicklung der Energiepreise ist nicht vorhersehbar. Wir können nicht ausschließen, dass Papierhersteller – wie bereits in der Vergangenheit – zusätzlich kurzfristig Energiekostenzuschläge erheben.  

Wir stehen mit allen unseren Lieferpartnern im Kontakt, um die Auswirkungen für unsere Kunden so gering wie möglich zu halten. Dazu gehört, dass wir unsere Lagerbestände hochgefahren haben, um auch im Falle einer erneuten Papierverknappung bestmöglich gerüstet zu sein.  

Für Fragen steht Ihnen das Vertriebsteam der Inapa Deutschland zur Verfügung.